Neue Heimhelferinnen aus unserer Fachschule

Wir gratulieren sehr herzlich zur umfassenden Grundbildung in der Pflege und zu den erfolgreichen Prüfungen im Berufsbild Heimhilfe.

Drei Absolventinnen aus dem Ausbildungsschwerpunkt Kleinkindbetreuung und Soziales freuen sich über ihre guten Prüfungsergebnisse. Die kommissionelle Prüfung zur Heimhilfe schafften alle mit einem ausgezeichneten Erfolg.

Lisa hat mit dem Abschluss der Fachschule auch schon alle Praktika zur Heimhilfe erledigt. Britta und Celina fehlen noch Praktikumszeiten, die sie erst mit dem Erreichen des 17. Lebensjahres erfüllen können. Die Absolventinnen erhalten ihre Zeugnisse zur Heimhilfe von der Altenbetreuungsschule des Landes OÖ überreicht.

Der Beruf der HeimhelferIn zählt zu den Sozialberufen. Heimhelfer unterstützen Menschen aller Altersgruppen vor allem in der Lebens- und Haushaltsführung. Sie geben Hilfestellung und Unterstützung bei der Körperpflege, beim An- und Auskleiden, kümmern sich um die Erhaltung des körperlichen Wohlbefindens und sorgen sich um den persönlichen Einkauf. Die Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen, die Beobachtung und Dokumentation sind weitere Aufgabenbereiche. HeimhelferInnen arbeiten in der Mobilen Pflege für Zuhause oder in der stationären Pflege.

Text: FV Ing. Theresia Spitzbart
Foto: Maria Kastinger, DGKS
Zurück