Lust auf einen richtig leckeren Burger?

Burger mit zweierlei Patties

Burger-Buns           10 Stk.

  • 250 ml Milch, warm
  • 1 Ei
  • 45 g Butter, geschmolzen
  • 1 EL Zucker
  • ½ Würfel Germ oder
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 1 TL Salz
  • 500 g Weizenmehl
  • Sesam zum Bestreuen

Warme Milch, Zucker, Germ und geschmolzene Butter verrühren und zur Seite stellen, bis es leicht aufschäumt. In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Salz vermischen. Das Germgemisch und das Ei hinzugeben und vermengen. In der Küchenmaschine alles 5 - 7 Minuten zu einem Teig verkneten. Der Teig sollte nicht klebrig, aber auch nicht zu fest sein. Den Teig eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Wenn sich das Volumen des Teiges etwa verdoppelt hat, die Buns formen und auf das Backblech legen. Mit leicht feuchten Stofftüchern bedeckt etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Die Buns mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen. Ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 190 °C goldbraun backen. Mit einem Küchentuch bedeckt etwa 15 Minuten abkühlen lassen.
TIPP: Die Buns bleiben durch das Abdecken schön weich!

Klassische Patties

  • 500 g Faschiertes, Rind
  • 30 g Senf
  • 20 g Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Rapsöl

Alle Zutaten rasch miteinander vermischen und daraus flache Patties formen. In einer Pfanne 3 EL Rapsöl erhitzen und die Patties von beiden Seiten anbraten. Die fertigen Patties salzen.

Gemüsepatties     ca. 20 Stk.

  • 1 kleine Zwiebel
  • 300 g Kartoffeln festkochend
  • 200 g Karotten
  • 1 Zucchini
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl griffig
  • Salz, Pfeffer,
  • Majoran, Knoblauch
  • Rapsöl

Zwiebeln, Kartoffeln und Möhren schälen und grob raspeln. Zucchini putzen, waschen und ebenfalls grob raspeln. Das Gemüse mischen und die sich bildende Flüssigkeit ausdrücken und abgießen. Eier und Mehl unter das Gemüse rühren. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Knoblauch würzen.

In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen und die Gemüsemasse esslöffelweise in die Pfanne geben, etwas flach drücken und von beiden Seiten goldgelb braten.

Burger Sauce

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Senf
  • 125 ml Öl
  • 50 g Tomatenketchup
  • 30 g Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 150 g Gewürzgurkerl
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Zitronensaft

1 Knoblauchzehe, Eigelb, Essig, Senf und Zucker ein paar Sekunden mit dem Stabmixer verquirlen. Dann langsam und mit wenigen Tropfen beginnend, das Öl hinzufügen. Nach den ersten 20 ml kann die Zugabegeschwindigkeit erhöht werden. Wird das Öl zu schnell hinzugefügt, kann es Probleme mit der Bindung geben und die Mayonnaise trennt sich. Die Mayonnaise sollte eine feste Konsistenz haben.

Fein geschnittene Zwiebel etwas anrösten und mit Ketchup, der Gewürzgurke, dem Zitronensaft, der Petersilie und nach Geschmack mit dem Knoblauch pürieren. Sauce mit der Mayonnaise verquirlen.

Diese Sauce schmeckt, nicht nur zu Gemüse-Burgern sehr gut!

    Würzige BBQ-Sauce

    • 2 kl. Zwiebeln
    • 200 g Tomatenfruchtstücke oder 2 reife Tomaten (gewürfelt)
    • 200 g Colagetränk
    • 1 TL Rapsöl
    • 100 g Apfelmus
    • 2 EL Rotweinessig
    • Chilipulver, Salz, Pfeffer, Tabasco
    Wer es etwas schärfer mag – mixt sich eine würzige BBQ-Sauce!

    Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Mit Essig und dem Colagetränk ablöschen und die Tomatenfruchtstücke dazugeben. Die Sauce sämig einkochen lassen. Apfelmus dazugeben.

    Die Sauce mit Tabasco, Chili, Currypulver, Salz und Pfeffer pikant abschmecken und offen bei mittlerer Hitze bis zur gewünschten Konsistenz einkochen.

    • Salatblätter z.B. Eisbergsalat, grüner Salat oder Vogerlsalat
    • Tomatenscheiben
    • Gurkenscheiben
    • Ev. Avocado, …

    Buns aufschneiden und die Sauce darauf verteilen. 1-2 Salatblättern darauf verteilen. Beliebiges Patty einlegen. Tomatenscheiben und Gurkenscheiben darauf geben und zuklappen.

    … und dann Genießen!
    Rezept und Fotos: DP Michaela Tummeltshammer

    >>>Praxistipp: Burger mit zweierlei Patties (als pdf-Download)

    Zurück